Kommentare : 0

Leben mit Behinderung

Betreuungsgesetz

Behinderte Menschen sind oft nicht in der Lage, Verträge abzuschließen, dem Beratungsgespräch eines Arztes zu folgen oder ihre Rechte zu vertreten. Sie brauchen deshalb für ihre Rechtsangelegenheiten einen Betreuer.

Frau und Kind im Rollstuhl

Die Betreuung soll krankheitsbedingte rechtliche Defizite ausgleichen.
© copyright bei Wavebreakmedia Ltd | Dreamstime.com

Betreuung

Wird das behinderte Kind 18, ist es volljährig, egal ob es behindert ist. Es hat dann die Möglichkeit, einen Betreuer zu bestellen, wenn es wegen einer psychischen Krankheit oder einer körperlichen, geistigen oder seelischen Behinderung seine Angelegenheiten ganz oder teilweise nicht erledigen kann. Gegen seinen Willen darf aber kein Betreuer bestellt werden, ebenso darf er sich nicht um Angelegenheiten kümmern, die vom Volljährigen selbst erledigt werden können.

Außerdem muss geprüft werden, ob der Betroffene beispielsweise in der Familie Hilfe erhalten kann, in diesem Fall wäre eine externe Betreuung nicht notwendig, wenn diese von Familienmitgliedern übernommen werden kann. Die Betreuungsperson hat denselben Stellenwert wie ein gesetzlicher Vertreter und Anspruch auf Aufwendungsersatz. Die Kosten muss der Betroffene allerdings selbst tragen.

Wer kann Betreuer werden?

Betreuungsperson können die Eltern oder ein Elternteil sein, aber auch jede andere volljährige Person, die sich dazu bereit erklärt. Das volljährige Kind kann selbst entscheidet, wer seine Betreuungsperson sein soll. Die Eltern des volljährigen Kindes haben das Recht, aber keine Pflicht, Betreuer zu werden. Entscheidend ist das Wohlergehen des zu Betreuenden.

Ausnahmen sind aber Mitarbeiter aus dem Wohnheim, in dem der Betroffene lebt, oder aus der Werkstatt für behinderte Menschen.

Anzeige

Wie wird man Betreuer?

Der Betroffene beantragt einen Betreuer; das Betreuungsgericht bestellt ihn dann. Für dieses Verfahren ist in erster Linie das Amtsgericht zuständig. Der Betroffene muss dann vor Gericht vorsprechen, damit sich der Richter einen Eindruck von ihm und seiner Selbstständigkeit machen kann. Die Anhörung kann auch zu Hause stattfinden, aber nicht gegen den Willen des Betroffenen. Der Betreuer wird anschließend vom Gericht mündlich verpflichtet. Er erhält zusätzlich eine Urkunde, mit der er sich bei Bedarf als Betreuer ausweisen kann.

Ausführliche Informationen und den Gesetzestext finden Sie hier: http://www.treffpunkteltern.de/article.php?sid=554

Schlagworte: Leben mit Behinderung

Verwandte Artikel

Drucken




Kommentare

Kommentare gesamt: 0

kinder.de facebook Fanpage kinder.de YouTube Channel Twitter

Unsere Bildergalerien

  • 7 Tipps gegen die Hitze!

    7 Tipps gegen die Hitze!

    Wie man sich bei heißen Temperaturen Abkühlung verschaffen kann!

  • 8 (fast) kostenlose Freizeittipps mit Kindern im Sommer!

    8 (fast) kostenlose Freizeittipps mit Kindern im Sommer!

    Kreative Aktivitäten, die wenig oder gar nichts kosten.

  • Sushi

    10 Tipps für die Schwangerschaft

    Was darf man essen und trinken? Was nicht?

  • Fotos, die Mütter auf Ihrem Handy haben sollten!

    Fotos, die Mütter auf Ihrem Handy haben sollten!

    Hilfreiche Fotos für den Familienalltag!

  • Yoga Übungen für Schwangere

    Yoga Übungen für Schwangere

    7 Yoga-Posen in der Schwangerschaft!

  • Die lustigesten Baby-Gesichter!

    Die lustigsten Baby-Gesichter!

    Anschauen und Schmunzeln!

  • Babymassage

    Babymassage

    Übungen, die deinem Baby bestimmt Spaß machen werden.

  • Kinderspiel des Jahres 2014

    Kinderspiel des Jahres 2014

    Welches Spiel gewonnen hat erfahren Sie in unserer Bildergalerie!

Unsere Themenkalender

Familienhotels

Alle ansehen

Lifestyle

Gewinnspiele

  • Mein Lern-Spiel-Abenteuer: Erste Buchstaben

    tiptoi®

    3 x 1 tiptoi Stift und das Buch "Mein Lern-Spiel-Abenteuer: Erste Buchstaben"

Malvorlagen

  • kinder.de Malvorlagen

    kinder.de Malvorlagen

    Rot, Grün, Gelb oder Blau, die kinder.de Malvorlagen für die noch kleinen Kids würden sich über etwa...

    Zu den Malvorlagen

  • Tinkerbell Malvorlagen

    TinkerBell Piratenfee

    TinkerBell "Piratenfee"

    Tinkerbell ist zurück und verspricht im Sommer 2014 ein Animations-Highlight der ganz besonderen Art...

    Zu den Malvorlagen

  • Disney Princess Malvorlagen

    Disney Princess

    Disney Princess

    Disney Princess - das sind Arielle, Belle, Cinderella, Jasmin, Mulan, Pocahontas, Dornröschen, Schne...

    Zu den Malvorlagen

  • Ice Age Malvorlagen

    Ice Age

    Ice Age

    Ice Age Manny, Sid, Scrat, Elli, Buck und Scratte - die Stars aus "Ice Age" sowie die Dinosaurier wa...

    Zu den Malvorlagen

  • Die Muppets Malvorlagen

    Die Muppets

    Die Muppets

    Kermit der Frosch, Miss Piggy, Fozzy oder Gonzo - alle warten darauf ausgemalt zu werden.

    Zu den Malvorlagen

  • Kiddinx Malvorlagen

    Kiddinx

    Kiddinx

    "Hex Hex" und "Töröööh" - Bibi Blocksberg und Benjamin Blümchen, die beliebten Hörspiel-Stars, brauc...

    Zu den Malvorlagen

  • Lauras Stern Malvorlagen

    Lauras Stern

    Lauras Stern

    Lauras SternIm Abenteuer "Lauras Stern und der geheimnisvolle Drache Nian" begibt sich Laura auf die...

    Zu den Malvorlagen

  • Barbie Malvorlagen

    Barbie

    Barbie

    Barbie - nicht nur ein Fashion Girl sondern mittlerweile ein kleiner Filmstar in zahlreichen "bunten...

    jetzt mehr erfahren