Kommentare : 1

Entwicklung Kleinkind

Die Entwicklung des Kindes im 3. Lebensjahr

Seite 1: Sprachliche Entwicklung Seite 2: Körperliche Entwicklung
Seite 3: Entwicklung zur Selbständigkeit Seite 4: Soziale Entwicklung
Seite 5: Emotionale Entwicklung Seite 6: Trotzphase?
Seite 7: Erziehung zum Einhalten von Regeln Seite 8: Von der Windel zum Töpfchen
Ein Kind blättert in einem Bilerbuch

Kinder im zweiten Lebensjahr trainieren ständig ihre Feinmotorik
© copyright bei Crazy80frog | Dreamstime.com

Entwicklung zur Selbständigkeit

Kinder im 3. Lebensjahr sind innerlich hin und her gerissen: Auf der einen Seite wollen sie unabhängiger sein und vieles allein machen, auf der anderen Seite sehnen sich Ihr Kind nach Ihrer Obhut und Liebe, der Sicherheit, die nur Sie ihm geben können.

Dieses Dilemma wird Ihr Kind noch viele Jahre begleiten, aber im 3. Lebensjahr wird der Konflikt besonders deutlich. Dabei ist es wichtig, dass Sie Ihr Kind in seinem Autonomiestreben unterstützen, ihm aber gleichzeitig immer das Gefühl geben, für es da zu sein, es zu beschützen und es zu bemuttern. Vielleicht möchte Ihr Kind auch an einem Tag ganz allein ein Bild malen, am anderen Tag besteht es auf Ihre Mitarbeit und Unterstützung?
Es ist schwer, die Wünsche Ihres Kindes vorauszuahnen. Kinder in dieser Lebensphase entdecken Ihren Willen und dieser kann sehr stark sein, wenn Ihr Kind nicht das bekommt, was es will! Nicht selten werden aus einer Kleinigkeit großes Chaos, Tränen und Wutanfälle.

Wut- und Weinanfälle

Wut- und Weinanfälle resultieren in diesem Alter auch nicht selten aus Frustration: Ihr Kind möchte mehr erreichen, als es in diesem Alter in der Lage ist. Damit Sie Ihr Kind besser verstehen, versuchen Sie sich einmal in Ihr Kind hinein zu versetzen. Vermutlich resultiert die Frustration in erster Linie aus der Diskrepanz zwischen Wunsch und Wirklichkeit: Stellen Sie sich vor, Sie hätten 2 verbundene Hände und könnten die Schokolade nicht aus der Schublade nehmen, sie auswickeln und essen, wenn Sie dies wünschen!

An- und Auskleiden 

Mit 2 ½ Jahren wird Ihr Kind vermutlich großes Interesse am An- und Auskleiden zeigen. Dies wäre eine schöne Gelegenheit, bei der Sie die Selbstständigkeit, das Zutrauen und Selbstbewusstsein Ihres Kindes fördern können. Lassen Sie doch zum Beispiel Ihr Kind auswählen, was es tragen möchte. Dies muss nicht den Regeln der Mode folgen. Vielleicht mag Ihr Kind ja gerne gestreifte Shirts und karierte Hosen zusammentragen?

Achten Sie beim Kleidungskauf auf einfache Verschlüsse. Reißverschlüsse sollten so groß sein, dass auch Ihr Kind danach greifen kann. Zu viele Knöpfe verwirren Ihr Kind vielleicht nur. Stattdessen bietet sich Kleidung mit einfachen Klettverschlüssen an. Söckchen anzuziehen und Schuhe zu binden wird für Ihr Kind vielleicht noch eine zu große Aufgabe sein, die es erst am Ende des 3. Lebensjahres meistern wird. Versuchen Sie in jedem Fall, Ihr Kind so vieles wie möglich allein machen zu lassen, aber springen Sie ein, wenn es nicht weiterkommt!

Anzeige

Tipps

Eine bewährte Regel, wie Sie Ihr Kind in seiner Selbstständigkeit unterstützen können, ist: Hilfe durch Nicht-Hilfe. Das vorangegangene Beispiel des "An- und Auskleidens" ist hierfür exemplarisch. Geben Sie Ihrem Kind die Gelegenheit, das, was es tut, durch Versuch und Irrtum zu lernen! Geben Sie ihm dafür genügend Zeit und Raum. Beginnen Sie also mit dem Ankleiden eine viertel bis halbe Stunde früher, bevor Sie das Haus verlassen müssen.

Wenn Sie dennoch in Zeitnot geraten, schlagen Sie eine Arbeitsteilung – nach folgendem Beispiel – vor: Du ziehst dir die Schuhe an, ich binde sie zu. Beachten Sie, dass solange Ihr Kind mit der zu lösenden Aufgabe beschäftigt ist, ohne dass es zu weinen begonnen hat, es auch daran glaubt, es zu schaffen. Springen Sie also nicht bei, wenn Sie die Geduld verloren haben und machen Sie es nicht rasch selbst. Damit geht das Selbstvertrauen Ihres Kindes womöglich auf einen Schlag verloren. Helfen Sie Ihrem Kind nur, wenn es Sie um Hilfe bittet oder bereits frustriert erscheint.

Lassen Sie Ihr Kind entscheiden, wo es seine Malversuche aufhängen möchte. Überlassen Sie es ihm, den Stuhl aus der Küche zu holen, während Sie im Wohnzimmer ein gemeinsames Spiel vorbereiten. Mit diesen wenigen Kleinigkeiten wird Ihr Kind bereits mehr Selbstvertrauen und Selbstständigkeit erreichen. Bedenken Sie aber auch immer, dass Ihr Kind erst 2 Jahre alt ist. Erwarten Sie keine Perfektion. Wenn ein Knopf der Jacke nicht geschlossen wurde, ignorieren Sie dies einfach. Loben Sie stattdessen Ihr Kind für jede seiner Leistungen.

Vorherige Seite 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 Nächste Seite
Seite 1: Sprachliche Entwicklung Seite 2: Körperliche Entwicklung
Seite 3: Entwicklung zur Selbständigkeit Seite 4: Soziale Entwicklung
Seite 5: Emotionale Entwicklung Seite 6: Trotzphase?
Seite 7: Erziehung zum Einhalten von Regeln Seite 8: Von der Windel zum Töpfchen

Schlagworte: Entwicklung Kleinkind

Verwandte Artikel

Drucken




Kommentare

Kommentare gesamt: 1

B. Wess

11.09.2013
12:20

Zitat aus dem Bereich Trotzphase:
"Sie brauchen sich auch in der Öffentlichkeit nicht zu schämen, wenn Ihr Kind einen Wutanfall hat. Niemand wird denken, Sie seien eine schlechte Mutter oder ein schlechter Vater. Kinder in diesem Alter reagieren eben manchmal so!

Weichen Sie nicht von Ihrer Strategie ab, Wutanfälle so weit es geht zu ignorieren."

Lief total "super" mit diesem Tipp. Ich bekam von einer netten Dame heute zu hören, dass man mich doch anzeigen müsse, da ich nicht versuche, auf mein Kind einzugehen oder es zu beruhigen...

Dennoch war der Spuk nach ca. 5 Minuten von selbst vorüber, was im Übrigen bei meinen beiden Großen auch so lief.

Aber trotzdem Vorsicht bzgl. der Wirkung in der Öffentlichkeit... Für manche Leute sind Trotzphasen kein Begriff.

kinder.de facebook Fanpage kinder.de YouTube Channel amicella Network

kinder.de Reise-Tipp

kinder.de Osterkalender

Unsere Themenkalender

Familienhotels

Alle ansehen

Lifestyle

Gewinnspiele

  • Smarties

    Natürlich bunt mit Smarties

    3 x 1 Kreativset von Smarties mit hochwertigen Bienenwachsmalstiften, Naturpapier, Naturkleber und Smarties

  • CLUB PENGUIN

    „Gemeinsam für ein besseres Internet“

    3 x 1 CLUB PENGUIN Paket

  • SPUTNIK

    SPUTNIK

    2 x 1 Blu-ray und 2 x 1 Steiff Hase

  • THOR: THE DARK KINGDOM

    THOR: THE DARK KINGDOM

    3 x 1 Film-Paket mit DVDs or Blu-rays, Frisbee, Regenschirm und Schlüsselanhänger

Alle Gewinnspiele

Video der Woche

  • MUPPETS

Malvorlagen