Schwangerschaftskalender

Sie sind schwanger? kinder.de freut sich darauf Sie in den kommenden 40. Wochen Ihrer Schwangerschaft zu begleiten.

In unserem Schwangerschaftskalender können Sie genau verfolgen, was in welcher Woche passiert. Erfahren Sie wie sich Ihr Baby entwickelt, aber auch wie sich Ihr Körper verändert. Außerdem finden Sie im Schwangerschaftskalender zahlreiche Tipps zu Schwangerschaftssymptomen, Kursen, Ernährung und den wichtigsten Terminen. Damit auch Ihr Partner Sie in der Schwangerschaft unterstützen kann, haben wir für ihn den „Partneralarm“ eingerichtet.

Wir wünschen Ihnen eine schöne und aufregende  Schwangerschaftszeit!

Alle 40. Schwangerschaftswochen im Überblick:

  • 1. - 4. Schwangerschaftswoche (SSW)

    1. - 4. SSW

    Der Beginn Ihrer aufregenden Schwangerschaft!

    Sie beginnt mit dem Verschmelzen von Ei und Samenzelle und endet mit der Geburt eines Babys: Die aufregende Zeit der Schwangerschaft, in der sich vieles verändert. Schon in den ersten Wochen passiert richtig viel - im Körper einer schwangeren Frau und mit dem Baby.

    1. - 4. SSW weiter lesen

  • 5. Schwangerschaftswoche (SSW)

    5. SSW

    Der Schwangerschaftstest ist positiv!

    In der 5. Schwangerschaftswoche hat das ungeborene Baby Ähnlichkeit mit einer ovalen Scheibe. Das verdankt es einem spannenden Entwicklungsprozess in den ersten Wochen der Schwangerschaft. Folsäure und der Verzicht auf alles, was dem Baby schaden könnte, ist jetzt besonders wichtig.

    5. SSW weiter lesen

  • 6. Schwangerschaftswoche (SSW)

    6. SSW

    Der Einfluss der Schwangerschaftshormone auf Sie!

    In der sechsten Schwangerschaftswoche leiden viele Frauen unter anhaltender Übelkeit oder bemerken andere erste Schwangerschaftsanzeichen, die von bestimmten Hormonen beeinflusst sind.

    6. SSW weiter lesen

  • 7. Schwangerschaftswoche (SSW)

    7. SSW

    Stimmungsschwankungen in der Schwangerschaft

    Ab der 7. Schwangerschaftswoche macht sich bei vielen Frauen eine typsiche Begleiterscheinung der Schwangerschaft bemerkbar: Der Druck auf die Blase. Wegen des erhöhten Flüssigkeitsbedarfs ist es jetzt wichtig, trotzdem ausreichend zu trinken.

    7. SSW weiter lesen

  • 8. Schwangerschaftswoche (SSW)

    8. SSW

    Ihr Baby hat nun die Größe einer Bohne!

    In der 8. Schwangerschaftswoche hat das Baby etwa die Größe einer kleinen Bohne. Der Umbau seines röhrenförmigen Herzens zu einem Kammersystem ist jetzt beendet und die Organe sind im Aufbau.

    8. SSW weiter lesen

  • 9. Schwangerschaftswoche (SSW)

    9. SSW

    Behalten Sie Ihr Gewicht etwas im Auge!

    In der 9. Schwangerschaftswoche hat ein durchschnittlich entwickeltes Baby schon ein Körpergewicht von etwa zwei Gramm zu bieten. Vor allem die Gehirnentwicklung schreitet jetzt voran und etwa 100.000 neue Nervenzellen werden gebildet - pro Minute!

    9. SSW weiter lesen

  • 10. Schwangerschaftswoche (SSW)

    10. SSW

    Ihr Baby ist jetzt ein Fötus!

    In der 10. Schwangerschaftswoche bemerken manche Schwangere das Wachstum der Milchdrüsen - ein Werk des Hormons Prolaktin, das zugleich für das typische Spannungsgefühl in den Brüsten sorgt. Um Dehnungsstreifen vorzubeugen, sollten Schwangere schon jetzt mit der Pflege der Haut beginnen.

    10. SSW weiter lesen

  • 11. Schwangerschaftswoche (SSW)

    11. SSW

    Planen Sie bereits jetzt den Geburtsvorbereitungskurs!

    In der 11. Schwangerschaftwoche ist die so genannte Embryonalperiode abgeschlossen - die Mediziner sprechen jetzt vom Fötus. In dieser Woche beginnen die meisten Ungeborenen mit der geschlechtsspezifischen Entwicklung. Mit der Geschlechtsbestimmung müssen sich Schwangere allerdings noch etwas gedulden.

    11. SSW weiter lesen

  • 12. Schwangerschaftswoche (SSW)

    12. SSW

    Informieren Sie Ihren Arbeitgeber über Ihre Schwangerschaft!

    In der zwölften Schwangerschaftswoche hat ein druchschnittlich entwickeltes Baby schon eine Länge von etwa fünf Zentimetern zu bieten. Die Entwicklung von Gehirn und Nervenzellen macht jetzt große Fortschritte und Organe wie Lunge, Leber und Darm nehmen ihre Arbeit auf.

    12. SSW weiter lesen

  • 13. Schwangerschaftswoche (SSW)

    13. SSW

    Sie sind jetzt im zweiten Trimester Ihrer Schwangerschaft!

    In der 13. Schwangerschaftswoche ist das Risiko für eine Fehlgeburt, statistisch gesehen, schon deutlich geringer. Das Baby ist schon jetzt, bei einer ungefähren Länge von 60 Millimetern, ein vollständiger kleiner Mensch, der sich ab dieser Woche vor allem mit dem Wachsen beschäftigt.

    13. SSW weiter lesen

  • 14. Schwangerschaftwoche (SSW)

    14. SSW

    Langsam legen Sie an Gewicht zu!

    Jetzt, in der 14. Schwangerschaftswoche, bewegt sich bei vielen Schwangeren der Zeiger der Waage langsam nach oben - die ersten Kilos kommen! Bei vielen Babys entwickelt sich jetzt die so genannte Lanugo-Behaarung. Zusammen mit der Käseschmiere, die um die 17. Woche herum auftritt, dient sie dem Ungeborenen als eine Art Haut- und Feuchtigkeitsschutz.

    14. SSW weiter lesen

  • 15. Schwangerschaftswoche (SSW)

    15. SSW

    Bei manchen Schwangeren taucht die Linea nigra auf!

    In der 15. Schwangerschaftswoche beginnt der Bauch allmählich zu wachsen. Zunehmend werden sich auch Spannungsgefühle in der Brust bemerkbar machen - ein Grund, weshalb sich viele Schwangere jetzt einen gut sitzenden BH kaufen.

    15. SSW weiter lesen

  • 16. Schwangerschaftswoche (SSW)

    16. SSW

    Ihr Baby nimmt schon Geräusche wahr!

    Jetzt, in der 16. Schwangerschaftswoche kann ein durchschnittlich entwickeltes Baby schon Geräusche wahrnehmen - und hört beispielsweise alles, was die "Innenwelt" der Mutter zu bieten hat: Herzschlag, Stimme und Verdauungsgeräusche oder andere Umgebungsgeräusche.

    16. SSW weiter lesen

  • 17. Schwangerschaftswoche (SSW)

    17. SSW

    Ihr Baby übt Druck auf Ihren Beckenboden aus!

    In der 17. Schwangerschaftswoche passt ein durchschnittlich entwickeltes Baby gerade in eine Hand. Den meisten Babys geht es in dieser Phase vor allem darum, weiter an Gewicht und Größe zuzulegen sowie Fettgewebe unter der Haut aufzubauen.

    17. SSW weiter lesen

  • 18. Schwangerschaftswoche (SSW)

    18. SSW

    Ihre Venen leisten jetzt Schwerstarbeit!

    In der 18. Schwangerschaftswoche sorgen die Hormone für eine Dehnung der Bänder, Sehnen und Muskeln. Das Dehnen der Mutterbänder führt häufig zu einem deutlichen Ziehen in der Leistengegend. Die Hormone haben aber auch etwas Gutes: Die Frauen werden mit einem strahlenden Aussehen für die Beschwerden belohnt

    18. SSW weiter lesen

  • 19. Schwangerschaftswoche (SSW)

    19. SSW

    Die ersten Bewegungen Ihres Babys sind spürbar!

    Mit der 19. Schwangerschaftswoche beginnt für die meisten Schwangeren eine aufregende Zeit, in der Babys erste Bewegungen spürbar werden. Die zunehmenden Rundungen dehnen die Haut - ein Grund, sich ab jetzt besonders um gute Pflege zu bemühen.

    19. SSW weiter lesen

  • 20. Schwangerschaftswoche (SSW)

    20. SSW

    Es ist Halbzeit!

    In der zwanzigsten Schwangerschaftswoche ist bereits "Halbzeit"- eine Zeit, die viele Frauen noch einmal dazu nutzen, um zu verreisen. Bei dem Baby entwickeln sich die Nerven und auch der werdenen Mutter steht eine aufregende Zeit bevor, denn in dieser Woche spüren die meisten Schwangeren deutliche Kindsbewegungen.

    20. SSW weiter lesen

  • 21. Schwangerschaftswoche (SSW)

    21. SSW

    Ihr Bauch wächst jetzt von Tag zu Tag!

    Jetzt, ab der 21. Schwangerschaftswoche, kann die wachsende Gebärmutter zusammen mit dem Baby auf die große Hohlvene im unteren Bauchraum drücken - ein Grund, warum manche Schwangere jetzt gelegentlich Schwindel verspüren.

    21. SSW weiter lesen

  • 22. Schwangerschaftswoche (SSW)

    22. SSW

    Ihr Baby hat einen Schlaf- und Wachrhythmus entwickelt!

    Jetzt, ab der 22. Schwangerschaftswoche, kann in den Brüsten bereits das so genannte Kolostrum produziert werden - die erste Nahrung für das Baby in der Zeit zwischen Geburt und Milcheinschuss.

    22. SSW weiter lesen

  • 23. Schwangerschaftswoche (SSW)

    23. SSW

    Sodbrennen in der Schwangerschaft!

    Jetzt, in der 23. Schwangerschaftswoche, kann sich der mütterliche Bauchnabel nach außen stülpen - eine Folge davon, dass der Bauch in der Schwangerschaft stark gedehnt wird und innen ein Druck auf die beiden Arterien entsteht, die ursprünlich im Nabel zusammenliefen.

    23. SSW weiter lesen

  • 24. Schwangerschaftswoche (SSW)

    24. SSW

    Ihr Baby kann riechen und schmecken!

    In der 24. Schwangerschaftswoche sind schon knapp zwei Drittel geschafft. Das Baby hat sich vom Embryo zu einem kleinen Menschen entwickelt - würde es jetzt auf die Welt kommen, hätte es schon gute Überlebenschancen.

    24. SSW weiter lesen

  • 25. Schwangerschaftswoche (SSW)

    25. SSW

    Wie soll Ihr Baby heißen?

    Bis zur 25. Schwangerschaftswoche haben die meisten Babys schon kräftig an Gewicht und Größe zugelegt. Die empfindliche Haut des Fötus hat meist eine rötliche Farbe angenommen und sieht etwas schrumpelig aus. Sie ist noch sehr dünn, sodass man Blutgefäße, Knochen oder sogar die Organe durchschimmern sehen kann.

    25. SSW weiter lesen

  • 26. Schwangerschaftswoche (SSW)

    26. SSW

    Ihr Baby wächst und wächst!

    In den letzten Wochen waren die Augen des Babys Augen fest geschlossen, doch jetzt, ab der 26. Woche, können sie sich schon öffnen. Und obwohl der Platz in seiner „Höhle“ immer knapper wird, streckt sich Ihr Baby jetzt immer wieder kräftig. Boxen, Strampeln und Drehen machen seine Muskeln stark und trainieren die Koordinationsfähigkeit von Armen und Beinen.

    26. SSW weiter lesen

  • 27. Schwangerschaftswoche (SSW)

    27. SSW

    Bildung der ersten Vormilch, dem Kolostrum

    Ab der 27. Schwangerschaftswoche bemerken manche Frauen, dass aus ihrer Brust vereinzelt etwas Milch tropft - ein Zeichen dafür, dass der Körper schon einige Zeit vor dem Milcheinschuss die erste Nahrung, das Kolostrum, produziert.

    27. SSW weiter lesen

  • 28. Schwangerschaftswoche (SSW)

    28. SSW

    Zunahme von Babyspeck

    Jetzt, in der 28. Schwangerschaftswoche, tragen die meisten Frauen schon einiges an zusätzlichem Körpergewicht mit sich herum. Längeres Sitzen, Liegen oder Stehen kann ab jetzt beschwerlich werden - ein Grund, immer wieder für Entspannungspausen zu sorgen, um einer Überlastung vorzubeugen.

    28. SSW weiter lesen

  • 29. Schwangerschaftswoche (SSW)

    29. SSW

    Übungswehen können auftreten

    Ab der 29. Schwangerschaftswoche macht sich eine Erscheinung beinahe täglich bemerkbar: die so genannten Braxton-Hicks-Kontraktionen oder Übungswehen. Damit "übt" die Gebärmutter die Geburtswehen, ohne dass es zu einer Öffnung des Muttermundes oder gar zu Schmerzen kommt.

    29. SSW weiter lesen

  • 30. Schwangerschaftswoche (SSW)

    30. SSW

    Die letzte große Vorsorgeuntersuchung in der Schwangerschaft

    Jetzt, in der 30. Woche, wird es für das Baby im Bauch immer enger - doch es reagiert geschickt darauf: Es zieht die Beinchen an, verschränkt die Arme und senkt das Kinn auf seine Brust. Ärzte sprechen von der so genannten Fötusstellung.

    30. SSW weiter lesen

  • 31. Schwangerschaftswoche (SSW)

    31. SSW

    Ihrem Baby fallen die Haare aus!

    Jetzt, in der 31. Woche, beginnt häufig die Phase, in der dem Baby die so genannten Lanugohaare ausfallen. Dieses feine, dichte Haarkleid hatte bisher die Aufgabe, Babys empfindliche Haut zu schützen. Allmählich braucht es dieses Wollhaar nicht mehr.

    31. SSW weiter lesen

  • 32. Schwangerschaftswoche (SSW)

    32. SSW

    Sie werden langsam etwas unbeweglicher.

    In der 32. Woche wird das Platzangebot für das Baby allmählich immer geringer. Trotzdem ist das Baby weiterhin kräftig aktiv und entsprechend sind auch seine Tritte zu spüren. Keine Sorge – dem Baby geht es trotz des Platzmangels gut. Abgeschirmt von den Einflüssen der Umwelt kann es sich jetzt in aller Ruhe auf die Entbindung vorbereiten und noch etwas wachsen.

    32. SSW weiter lesen

  • 33. Schwangerschaftswoche (SSW)

    33. SSW

    Ihr Baby hat Schluckauf!

    In der 33. Woche geht die Schwangerschaft allmählich dem Ende zu. Nicht alle Babys haben sich jetzt schon gedreht, viele befinden sich jetzt noch in einer Sitzposition. Doch das ist kein Grund zur Sorge: Die meisten Babys drehen sich bis zur 36. Woche noch von ganz alleine in die Schädellage.

    33. SSW weiter lesen

  • 34. Schwangerschaftswoche (SSW)

    34. SSW

    Jetzt beginnt der Mutterschutz!

    In der 34. Schwangerschaftswoche kann es vermehrt zu Problemen mit der Verdauung kommen. Verstopfung ist jetzt besonders unangenehm, weil auch der Magen sich ständig voll anfühlt. Verantwortlich für Verdauungsstörungen ist häufig das Hormon Progesteron, das die Spannung der gesamten glatten Muskulatur herabsetzt und auch den Darm träge macht.

    34. SSW weiter lesen

  • 35. Schwangerschaftswoche (SSW)

    35. SSW

    Die Augenfarbe Ihres Babys!

    In der 35. Woche kreisen die Gedanken immer häufiger um die Geburt und manche Hochschwangere wünscht sich aus Sorge vor den Schmerzen einen Kaiserschnitt. Es gibt jedoch heutzutage einige medizinische Methoden zur Schmerzlinderung, über die der Arzt die Schwangere schon vor Geburtsbeginn informieren kann.

    35. SSW weiter lesen

  • 36. Schwangerschaftswoche (SSW)

    36. SSW

    Senkwehen können auftreten!

    In der 36. Woche wissen die meisten Schwangeren, wie sich Senkwehen anfühlen: Sie setzen etwa drei bis vier Wochen vor der Geburt ein und machen sich als unregelmäßiges Ziehen im Rücken bemerkbar. Die Senkwehen drücken das Kind immer tiefer ins Becken und mit ihnen senkt sich auch sichtbar der Bauch.

    36. SSW weiter lesen

  • 37. Schwangerschaftswoche (SSW)

    37. SSW

    Erledigen Sie jetzt Organisatorisches!

    In der 37. Schwangerschaftswoche ist die letzte Etappe der Schwangerschaft erreicht - die Geburt steht kurz bevor. Mit dem Ende dieser Woche fällt das Baby nicht mehr in die mögliche Phase einer Frühgeburt. Viele Schwangere genießen die letzte Phase ihrer Schwangerschaft und ihren Bauch mit seinem Umfang von runden 100 Zentimetern.

    37. SSW weiter lesen

  • 38. Schwangerschaftswoche (SSW)

    38. SSW

    Vorsorgeuntersuchung!

    In der 38. Woche drückt das Baby mit seinem Gewicht schon kräftig nach unten. Die meisten Babys werden zwischen der 38. und 42. Woche geboren - es kann also jederzeit losgehen! Viele Schwangere sehnen sich in dieser Phase danach, ihren schweren Bauch endlich loszuwerden und endlich ihr Baby im Arm zu halten.

    38. SSW weiter lesen

  • 39. Schwangerschaftswoche (SSW)

    39. SSW

    Ihr Baby ist jederzeit bereit für die Geburt!

    In der 39. Schwangerschaftswoche ist ein durchschnittlich entwickeltes Baby jederzeit bereit für die Geburt: Alle Organe sind vollständig entwickelt, auch die Lunge, die sich von allen Organen meist als letztes ausbildet. Nun ist es wichtig, ausreichend zu trinken und alle Kräfte für die bevorstehende Geburt zu schonen.

    39. SSW weiter lesen

  • 40. Schwangerschaftswoche (SSW)

    40. SSW

    Die Geburt steht kurz bevor! Doch wann geht es endlich los?

    Die Geburt steht kurz bevor. So schnell die letzten Monate auch vergangen sein mögen - die letzten Tage einer 40-wöchigen Schwangerschaft können sich für viele Frauen noch lange hinziehen, bis sie endlich ihr Baby in die Arme schließen können.

    40. SSW weiter lesen

Alle Schwangerschaftswochen

1. - 4. Schwangerschaftswoche (SSW) - Der Beginn Ihrer aufregenden Schwangerschaft!
Schon zum Ende der dritten Schwangerschaftswoche ist das Herz Ihres Babys ausgebildet und beginnt zu schlagen.

5. Schwangerschaftswoche (SSW) - Der Schwangerschaftstest ist positiv!
Folsäure und der Verzicht auf alles, was dem Baby schaden könnte, ist jetzt besonders wichtig.

6. Schwangerschaftswoche (SSW) – Der Einfluss der Schwangerschaftshormone auf Sie!
Sie können unter anhaltender Übelkeit leiden oder bemerken andere erste Schwangerschaftsanzeichen.

7. Schwangerschaftswoche (SSW) – Stimmungsschwankungen in der Schwangerschaft
Warum es jetzt außerdem wichtig ist ausreichend zu trinken erfahren Sie hier.

8. Schwangerschaftswoche (SSW) - Ihr Baby hat nun die Größe einer Bohne!
Erfahren Sie, welche individuellen Gesundheitsleistungen (IGeL) Sie in der Schwangerschaft wahrnehmen können.

9. Schwangerschaftswoche (SSW) - Behalten Sie Ihr Gewicht etwas im Auge!
Mit dem Beginn des dritten Monats können interessante Schwangerschaftsgelüste auftreten.

10. Schwangerschaftswoche (SSW) - Ihr Baby ist jetzt ein Fötus!
In der zehnten Woche ist aus dem Embryo ein Fötus geworden. Wie weit die Entwicklung des Babys bereits fortgeschritten ist, können Sie hier nachlesen!

11. Schwangerschaftswoche (SSW) - Planen Sie bereits jetzt den Geburtsvorbereitungskurs!
In vielen Schwangerschaftskursen geht es nicht so sehr um Gymnastik als um Informationen.

12. Schwangerschaftswoche (SSW) - Informieren Sie Ihren Arbeitgeber über Ihre Schwangerschaft!
Von der 9. Bis zur 12. Schwangerschaftswoche stehen außerdem die zweite Vorsorgeuntersuchung sowie das erste Ultraschallscreening an. Was genau bei der Untersuchung geprüft wird, erfahren Sie hier.

13. Schwangerschaftswoche (SSW) - Sie sind jetzt im zweiten Trimester Ihrer Schwangerschaft!
Ihr Fötus schon ein vollständiger kleiner Mensch, der sich aktiv im Mutterleib bewegt.

14. Schwangerschaftswoche (SSW) – Langsam legen Sie an Gewicht zu!
Weiterhin können Ihnen jetzt Blähungen, vermehrter Harndrang, ein verändertes Hautbild und Müdigkeit zu schaffen machen.

15. Schwangerschaftswoche (SSW) – Bei manchen Schwangeren taucht die Linea nigra auf!
Neben Heißhunger auf bestimmte Nahrungsmittel, kann ein weiteres Phänomen auftreten: Die Linea nigra. Was das ist, erfahren Sie hier!

16. Schwangerschaftswoche (SSW)  - Ihr Baby nimmt schon Geräusche wahr!
Ob den Herzschlag, die Stimme oder die Verdauungsgeräusche der Mutter können Babys jetzt auch schon Umgebungsgeräusche wahrnehmen! Welche das sind erfahren Sie hier!

17. Schwangerschaftswoche (SSW) - Ihr Baby übt Druck auf Ihren Beckenboden aus!
Es gibt eine gute Übung zur Stärkung des Beckenbodens, die sie überall und unbemerkt in Ihrer Umgebung machen können.

18. Schwangerschaftswoche (SSW) - Ihre Venen leisten jetzt Schwerstarbeit
In der 18. Schwangerschaftswoche sorgen die Hormone für eine Dehnung der Bänder, Sehnen und Muskeln.

19. Schwangerschaftswoche (SSW) - Die ersten Bewegungen Ihres Babys sind spürbar!
Weil er noch relativ viel Platz in der Gebärmutter hat, macht Ihr Baby häufig Strampelübungen und schlägt sogar Purzelbäume.

20. Schwangerschaftswoche (SSW) - Es ist Halbzeit
Verläuft Ihre Schwangerschaft bis jetzt problemlos und  hat Ihr Gynäkologe keine Einwände, können Sie rund um die 20. Woche noch einmal verreisen.

21. Schwangerschaftswoche (SSW) - Ihr Bauch wächst jetzt von Tag zu Tag!
Ihr Körper kann jetzt vermehrt Wasser einlagern. Ursache hierfür ist ein hoher Östrogenspiegel, der vor allem an Beinen und Füßen, Händen und Handgelenken und auch im Gesicht für Wasseransammlungen sorgt.

22. Schwangerschaftswoche (SSW) - Ihr Baby hat einen Schlaf- und Wachrhythmus entwickelt!
Am liebsten schläft das Baby bei sanften Schaukelbewegungen, wie sie entstehen, wenn die Mutter umherläuft.

23. Schwangerschaftswoche (SSW) - Sodbrennen in der Schwangerschaft
Sodbrennen ist in dieser Phase eine typische und recht häufige Begleiterscheinung einer Schwangerschaft. Wir sagen Ihnen, was dagegen hilft!

24. Schwangerschaftswoche (SSW) - Ihr Baby kann riechen und schmecken!
Experten haben nachgewiesen, dass es mehr Fruchtwasser trinkt, wenn es ein wenig gesüßt wird.

25. Schwangerschaftswoche (SSW) - Wie soll Ihr Baby heißen?
Wenn Sie noch keinen Vornamen für das Baby haben, ist jetzt die passende Zeit, um sich mit der Namenswahl zu beschäftigen.

26. Schwangerschaftswoche (SSW) - Ihr Baby wächst und wächst
Weil Ihr Fötus jetzt mit dem Kopf auf die Beckenvenen drückt, kann es zu einem verlangsamten Rückstrom des Blutes kommen. Folgende Tipps helfen gegen die Schmerzen!

27. Schwangerschaftswoche (SSW) - Bildung der ersten Vormilch, dem Kolostrum
Sas Kolostrum ist sehr protein- und vitaminreich und versorgt Ihr Baby nach der Geburt mit wertvollen Abwehrkörpern.

28. Schwangerschaftswoche (SSW) - Zunahme von Babyspeck
Der Bewegungsspielraum Ihres Babys hat jetzt deutlich abgenommen. In der Gebärmutter wird es jetzt langsam eng.

29. Schwangerschaftswoche (SSW) - Übungswehen können auftreten
Mit den sogenannten Braxton-Hicks-Kontraktionen "übt" die Gebärmutter die Geburtswehen, ohne dass es zu einer Öffnung des Muttermundes oder gar zu Schmerzen kommt.

30. Schwangerschaftswoche (SSW) – Die letzte große Vorsorgeuntersuchung in der Schwangerschaft
Sechs Wochen vor der Geburt können Sie mithilfe eines Attests von Ihrem Frauenarzt oder der Hebamme das Mutterschaftsgeld bei Ihrer Krankenkasse oder dem Bundesversicherungsamt beantragen.

31. Schwangerschaftswoche (SSW) - Ihrem Baby fallen die Haare aus
Die so genannten Lanugohaare hatte bisher die Aufgabe, Babys empfindliche Haut zu schützen. Allmählich braucht es dieses Wollhaar nicht mehr.

32. Schwangerschaftswoche (SSW) - Sie werden langsam etwas unbeweglicher.
Vorsicht also auf rutschigem Untergrund im Freien oder auch in den eigenen vier Wänden: Sie könnten jetzt leichter stürzen als früher.

33. Schwangerschaftswoche (SSW) - Ihr Baby hat Schluckauf!
Das Baby macht auch fleißig weiter seine Atemübungen, es hebt und senkt den Brustkorb und verschluckt sich dabei gelegentlich am Fruchtwasser.

34. Schwangerschaftswoche (SSW) - Jetzt beginnt der Mutterschutz
Ihr Arbeitgeber darf Sie ab jetzt nicht mehr auffordern, weiterhin zur Verfügung zu stehen. Und Ihr Baby? Das schläft jetzt viel!

35. Schwangerschaftswoche (SSW) - Die Augenfarbe Ihres Babys!
Ihr Baby wird vermutlich wie die meisten anderen Babys in dieser Phase blaue Augen haben, weil die Pigmentierung noch nicht abgeschlossen ist.

36. Schwangerschaftswoche (SSW) - Senkwehen können  auftreten!
Wie sich Senkwehen anfühlen und was sie bewirken, erfahren Sie hier.

37. Schwangerschaftswoche (SSW) - Erledigen Sie jetzt Organisatorisches!
Falls Sie es noch nicht getan haben, können Sie jetzt Ihre Kliniktasche packen, die wichtigsten Rufnummern in Ihr Handy speichern und neben das Telefon legen.

38. Schwangerschaftswoche (SSW) - Vorsorgeuntersuchung!
Jetzt in der 38. Woche wird Ihr Arzt bei der Vorsorgeuntersuchung feststellen, ob Ihr Baby ins Becken gesunken ist.

39. Schwangerschaftswoche (SSW) - Ihr Baby ist jederzeit bereit für die Geburt!
Trotz der exakten Berechnungsmethoden kommen nur etwa vier von hundert Babys termingerecht auf die Welt. Es ist Ihr Baby, das den Startschuss für die Geburt gibt.

40. Schwangerschaftswoche (SSW) - Die Geburt steht kurz bevor! Doch wann geht es endlich los?
Die letzten Tage einer 40-wöchigen Schwangerschaft können sich für viele Frauen noch lange hinziehen, bis sie endlich ihr Baby in die Arme schließen können.

kinder.de facebook Fanpage kinder.de YouTube Channel Twitter

Foren-Themen

  • Schadet die Pille dem Baby?
    Nein, die Pille schadet nicht...
    Zum Forum-Thema

    Woran merkt man, dass man schwanger ist?
    Bei mir kamen die Anzeichen ziemlich spät, aber...
    Zum Forum-Thema

    Rohmilch in der Schwangerschaft?
    Rohmilch sollte man ja in der Schwangerschaft vermeiden...
    Zum Forum-Thema

kinder.de Themenwoche

  • Spiel- und Bastelzeit

Schwangerschaftskalender

  • Erfahren sie was in den 40. Wochen während ihrer Schwangerschaft passiert, wie sich ihr Baby entwickelt und worauf sie achten sollten! Mit Partneralarm!

    Zum Schwangerschaftskalender

Service

Lifestyle

Familienhotels

Alle ansehen

kinder.de Videos

  • Süße pelzige Überraschung für Urlauber auf Fuerteventura

  • Diese Spaghetti wird Ihr Nachwuchs lieben

  • Essen in der Stillzeit

Gewinnspiele

  • Kinetic Sand von Spin Master

    Kinetic Sand von Spin Master

    3 x 1 Spielset mit Minisandkasten, Förmchen und Kinetic Sand

  • Smarties

    Smarties Kreativpakete

    3 x 1 Kreativpaket mit Kinderrucksack, Bastelmix und einer Smarties Überraschung

  • Personalisierte Schlaflieder für Kinder

    Gute Nacht, mein Kind und träume süß

    7 x 1 personalisierte CD mit Einschlafliedern

Alle Gewinnspiele