Babypflege

Babypflege ist auch Zeit für Zärtlichkeit. Bei der Babypflege geht es nicht nur allein um Hygiene, sondern auch um liebevolle Streicheleinheiten. Auf kinder.de finden Sie alle Infos rund um die die richtige Haut- und Nabelpflege, das Wickeln und die Bedeutung des Körperkontakts mit dem Kind.

Seidenweiche Kuschelmomente mit Pampers bester Windel

Von Geburt an ist es wichtig, auf die Bedürfnisse von Babys empfindlicher Haut zu achten. Im Gegensatz zur robusteren Haut von älteren Kindern oder Erwachsenen hat Babys Haut spezielle Ansprüche und benötigt ausreichend Schutz.

Ohrenreinigung bei Kindern: Finger weg von Wattestäbchen!

Wohl kaum jemand käme auf die Idee, die kleinen Ohren eines Neugeborenen im Sinne der Sauberkeit mit einem Wattestäbchen zu malträtieren. Dafür sorgen bereits die Kinderkrankenschwestern und Hebammen vor Ort, die nachdrücklich darauf hinweisen, dass sich Babys Ohren selbst reinigen und deshalb keinerlei elterliche Intervention nötig haben. Werden die Kinder größer, stellt sich dann allerdings die Frage, wie mit dem vermeintlich ekligen Ohrenschmalz umzugehen ist und wie man dafür sorgt, dass der Nachwuchs stets saubere Lauscher hat.

Wickeln ohne Stress

Strampeln, weinen, drehen – Wickeln ist nicht immer so einfach, wie es aussieht. Und die wenigsten Kinder warten geduldig, bis die Windel sicher am Po sitzt.

Babymassage

Babymassage

Eine Babymassage kann bei deinem Kind viele positive Wirkungen haben. Neben diesen positiven Effekten vertiefst du durch die Streicheleinheiten auch die Verbindung zu deinem Kind. Hier findest du einige Übungen, die deinem Baby bestimmt Spaß machen werden.

Baby mit Babyzahnbürste.

Zahnpflege

Wenn Sie Ihr Kind vor Karies schützen möchten, sollten Sie schon von Geburt an einige Regeln beachten. Ihr Kind wird es Ihnen später mit einem strahlenden Lächeln danken.