Hurra, hurra… der Herbst ist da!

Auch der Herbst bietet mit seinen schillernden Farben, saisonalen Ernten und beliebten Feiertagen viel für Kinder und ihre Familien.
Familie im Herbstwald
Der Herbst ist mehr als nur nass und kalt!Pavel Losevsky | Dreamstime.com

Am 22. September ist kalendarischer Herbstanfang. Manch einer verabschiedet nur wehmütig die warmen Sommertemperaturen. Herbst wird als Übergang in die kalte Winterzeit gesehen. Als die Zeit in der kahle Bäume die Straßen säumen, ein grauer Schleier den ganzen Tag erfüllt, Regen fast alltäglich ist und das Krächzen von Krähen zum gewohnten Hintergrundgeräusch wird.

Aber betrachtet man den Herbst genauer, wird man feststellen, dass er ebenfalls viele positive Seiten und Dinge bietet, auf die man sich freuen kann. Besonders für Kinder und gemeinsame Familienunternehmungen gibt es während der bunten Jahreszeit viel zu entdecken.

Dinge, auf die man sich im Herbst freuen kann:

Basteln

Sammeln Sie gemeinsam mit Ihren Kindern bunte Blätter, Kastanien, Tannenzapfen, Eichen, Nüsse und Äste. Aus den herbstlichen Accessoires lassen sich tolle Männchen, Bilder, Sträuße und Dekoartikel herstellen.
        
Das herbstliche Wetter bietet super Verhältnisse zum Drachensteigenlassen. Bekleben Sie fertig gekaufte Drachen oder bauen sie Eigene.

Basteln Sie lustige Kartoffelstempel und stellen Sie kreative Kunstwerke.

Im Herbst beginnt die Kürbissaison. Große und kleine Früchte lassen sich zu lustigen Gesichtern schnitzen, die dekorativ eingesetzt werden können.

Basteln Sie bunte Laternen oder bemalen Sie fertig gekaufte. Damit leuchtet Ihr Kind beim St.-Martinszug um den 11. November herum am hellsten.

Unternehmungen mit der Familie

Im Spätsommer und Herbst ist Pilzsaison. Mit der gesamten Familie durch Wälder ziehen und Pilze sammeln, natürlich erst nachdem man sich über essbare Formen schlau gemacht hat.

Bunte Blätterberge laden zu wilden Blätterschlachten ein. Aufpassen sollte man nur, dass man keine Igel stört, diese vergraben sich im Herbst gern darin.

Am 31. Oktober wird „Halloween“ gefeiert. Gruselige Kostüme, ausgefallene Dekorationen und lustiges Süßigkeitensammeln können sowohl Eltern als auch Kindern Freude bereiten.

Viele Bauernhöfe bieten Familien die Möglichkeit bei der Ernte mitzuhelfen. Erkundigen Sie sich, wo Sie gemeinsam mit ihrer Familie pflücken, schlemmen und das Gesammelte mit nach Hause nehmen können.

Feste im Herbst

Am 31. Oktober feiert man „Halloween“, den Tag der Gespenster und Hexen. Traditionsgemäß verkleiden sich an diesem Tag Kinder und sammeln in der Nachbarschaft Süßigkeiten.

Der „Martinstag“ am 11. November leitet im Christentum den Winter ein. Traditionsgemäß werden in den meisten deutschen Städten Laternenumzüge veranstaltet, die Kinder und ihre Familien zu abendlichen Spaziergängen einladen.

Wolfgang Raudschus